Wilkommen

9. Änderung des Flächennutzungsplanes

Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)
der 9. Flächennutzungsplanänderung der Gemeinde Kirchberg

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 08.05.2019 beschlossen, den Entwurf der 9. Flächennutzungsplanänderung der Gemeinde Kirchberg öffentlich auszulegen. Der Geltungsbereich für die Flächennutzungsplanänderung umfasst Teilflächen der Fl.Nr. 2262, 2262/5, 2153, 2155, 2253 und 2252/1 der Gemarkung Kirchberg.

kib 9 flaechennutzunsplan bekanntmachung

Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom

05. August bis einschließlich 06. September 2019

während der Amtsstunden in der Verwaltungsgemeinschaft Steinkirchen, Am Kirchberg 2, 84439 Steinkirchen im Zimmer 32 (2. Stock) zur Einsichtnahme aus und können zudem auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Steinkirchen eingesehen werden (www.vg-steinkirchen.de/Kirchberg/Aktuelles). Während dieser Frist besteht für jedermann die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung, Bedenken und Anregungen können schriftlich oder zur Niedersc hrift vorgebracht werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Satz 2 Halbsatz 2 BauGB).

Bei Flächennutzungsplänen ist ergänzend zu dem Hinweis nach Abs. 2 Satz 2 Halbsatz 2 darauf hinzuweisen, dass eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetztes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzesmit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Folgende Umweltinformationen (gegliedert nach Themenblöcken) im Sinne des § 3 Abs. 2 Satz 1 BauGB liegen derzeit vor:

 

Schutzgut Mensch

  • Stellungnahme zur Löschwasserversorgung; Kreisbrandinspektion Erding vom 18.04.2019
  • Stellungnahme zu Lärmemissionen; Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vom 28.03.2019 und Bayerischer Bauernverband vom 10.04.2019
  • Stellungnahme zum Lärmschutz; Staatliche Bauamt Freising vom 09.04.2019 und Landratsamt Erding – Untere Immissionsschutzbehörde vom 26.03.2019

 

Schutzgut Tiere und Pflanzen

- - -

 

Schutzgut Boden

  • Im Planungsgebiet liegen keine Altlastenverdachtsflächen; Stellungnahme Landratsamt Erding vom 17.05.2019
  • Stellungnahme bezüglich der Berechnung des Kompensationsbedarfes; Landratsamt Erding – Naturschutz vom 21.03.2019
  • Stellungnahme bezüglich Abstände zu landwirtschaftlichen Flächen; Bayerischer Bauernverband vom 10.04.2019

 

Schutzgut Wasser

- -

 

Schutzgut Klima/Luft

- -

 

Schutzgut Landschaft

- - -

 

Schutzgut Kultur- und Sachgüter

- - -

 

geplante Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich der nachteiligen Auswirkungen

gez.
Johann Grandinger
Erster Bürgermeister

 

Dateigröße: 333.30 Kb

Dateigröße: 609.14 Kb

Dateigröße: 3,538.42 Kb